GUT… BESSER… SYSTEMISCH!

Untertitel
Systemisches Denken und Handeln in 4 Modulen
Kursbeschreibung

Systemisches Denken erklärt das Verhalten von Menschen aus ihren Beziehungen zueinander und zu ihrer Umwelt. Dabei würdigt es alle Beteiligten auf besondere Weise, indem es ihre Ideen und Ressourcen, aber auch die ihres Umfeldes einbezieht.

Die Wahrnehmungs- und Handlungsmöglichkeiten der Beteiligten werden erweitert, Ressourcen entdeckt und Lösungen gemeinsam im Dialog entwickelt.
Systemisches Arbeiten ist reich an Methoden und überall dort anwendbar, wo Menschen mit Menschen arbeiten, aufgrund der großen Praxistauglichkeit hat es bereits in viele soziale Arbeitsfelder Einzug gehalten.

In den vier Modulen dieser Weiterbildung werden Sie
• mit systemischen Denk- und Handlungsweisen vertraut gemacht
• die besondere Art, Gespräche zu führen kennenlernen und trainieren
• spezielle Methoden zum gemeinsamen konstruktiven Arbeiten im Team erproben
• spezifische Methoden für die Arbeit mit Ihrer Zielgruppe kennenlernen

Schwerpunkte

Teil 1: Einführung in das systemische Denken und Handeln
Teil 2: Systemische Gesprächsführung
Teil 3: Lösungsorientiertes Arbeiten im Team
Teil 4: Methodentraining für die Arbeit mit verschiedenen Zielgruppen

Ziele

Die Teilnehmenden sind mit systemischen Denk- und Handlungsweisen vertraut, können systemische Beratungsgespräche führen, lösungsorientierte Teamberatungsmethoden anwenden, verfügen über spezifische Methoden zur Arbeit mit der eigenen Zielgruppe.

Datum
02.12.2020/11.01./25.01./15.02.2021 9.00 - 16.00 Uhr
Veranstaltungsort
Magdeburg
Zielgruppe
MitarbeiterInnen in Einrichtungen und Diensten der Eingliederungshilfe, Interessierte
Dozent/in
Sabine Gödecke
Qualifikation
Dipl.-Sozialpädagogin, Systemische Familientherapeutin (DGSF)
Teilnehmerbeitrag
400,00 €
Rückmeldetermin
02.11.2020
Download PDF
Anmeldeformular