Online-Seminar: Einführung in die ICF (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit)

Kursbeschreibung

Die ICF, ein internationales Klassifikationssystem, welches durch die WHO auf den Weg gebracht wurde, gewann durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) zunehmend an Bedeutung – insbesondere wenn es um das Verständnis und die Beschreibung von Behinderung geht.

In diesem einführenden Seminar lernen Sie die zentralen Aspekte, wichtigsten Begriffe, die Ziele und das Wesen der ICF kennen. Denn Ziel ist es, die groben Zusammenhänge und die künftige Bedeutung der ICF für die eigene Arbeit zu erkennen.

Bitte beachten Sie: Das Seminar führt ausführlich in die ICF ein. Bezüge zur Hilfeplanung und zu ELSA werden benannt aber in dieser Veranstaltung nicht vertieft/eingeübt. Es geht darum das Grundverständnis der ICF zu erwerben. Für die weiteren Schritte bieten wir vertiefende Seminare an.

Schwerpunkte

• Das bio-psycho-soziale Modell
• Begriffe und Konzepte der ICF, rechtliche Aspekte
• Kontextfaktoren (Umweltfaktoren/Personenbezogene Faktoren)
• Ziele, Bedeutung, Nutzen der ICF

Hinweise

Das Seminar findet digital statt. Nach Anmeldung erhalten Sie von uns alle weiteren Hinweise. Wir nutzen die Software ZOOM.

 

Bitte Mitbringen
Den ICF in Buch-Form oder ausgedruckt
Datum
30. Juni 2021 9.00 - 16.00 Uhr
Veranstaltungsort
Siehe Hinweise
Zielgruppe
MitarbeiterInnen in Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe, Interessierte
Dozent/in
Heike Schaumburg
Qualifikation
Dipl.-Sonderpädagogin
Teilnehmerbeitrag
135,00 €
Rückmeldetermin
14.06.2021