Individuelle Förderung der Bewegungsfähigkeit bei Menschen mit Behinderungen

Untertitel
Unter Berücksichtigung von ergonomischen Aspekten für MitarbeiterInnen
Kursbeschreibung

Bewegen im Bett und aus dem Bett heraus sowie Lagerung spielen in der Betreuung und Pflege eine bedeutende Rolle. Für
MitarbeiterInnen ist daher besonders wichtig in der alltäglichen Pflege Methoden anzuwenden, die folgendes beinhalten:
a) Rückenschonendes Arbeiten
b) Einsatz von Hilfsmitteln
c) Vermeidung von Unfällen

Die Erhaltung der Wahrnehmungs- und Bewegungsressourcen der begleiteten Menschen ist oberstes Gebot. Entsprechend muss
in der täglichen Betreuung/Pflege darauf eingegangen werden. Das bedeutet:
a) dass die vorhandenen Ressourcen anerkannt und zugelassen werden
b) dass es weder zu einer Überforderung, noch zu einer Unterforderung bei den alltäglichen Pflegehandlungen kommt
c) dass Mitarbeiterinnen sich in der Arbeit nicht körperlich überfordert fühlen

Durch die Vermittlung der Grundprinzipien des Bobath-Konzepts und der Kinästhetik werden individuelle Möglichkeiten
entwickelt, das Heben und Tragen von Personen weitgehend zu vermeiden. Durch die Nutzung und Aktivierung der
Bewegungsmöglichkeiten auch von Personen mit sehr hohem Unterstützungsbedarf lernen die Teilnehmerinnen sich
kräftesparend und rückengerecht zu bewegen.

Schwerpunkte
  • Neurophysiologische Grundprinzipien der rückenschonenden Arbeitsweise
  • Allgemeine Grundprinzipien des Bobath-Konzepts und der Kinästhetik
  • Bedeutung der Arbeitsplatzgestaltung und der eigenen Arbeitshaltung
  • Umgang mit kleinen bzw. technischen Hilfsmitteln
  • Selbsthilfe bei Rückenschmerzen
Ziele

• Die individuelle Bewegungsfähigkeit (ggf. unter Einsatz von Hilfsmitteln) von Menschen mit Behinderungen anzubahnen, zu erhalten oder zu verbessern
• Erlernen von individuellen, rückenschonenden Arbeitsweisen, die in der Ausführung die Fähigkeiten der KlientInnen berücksichtigen und fördern
• Vermeiden von Unfällen

Bitte Mitbringen
Bewegungsfreundliche Kleidung und haltgebende Schuhe (z.B. Sportschuhe), warmer Socken, ein Kissen, eine Decke und Isomatte
Datum
25. April 2022 9.00 - 16.00 Uhr
Veranstaltungsort
Magdeburg
Zielgruppe
MitarbeiterInnen in Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe, Interessierte
Dozent/in
Beate Schlüter
Qualifikation
Krankengymnastin, Bobath-Therapeutin
Teilnehmerbeitrag
140,00 €
Rückmeldetermin
25.03.2022