Lebensmittelsicherheit, Hygiene und Gesundheitsschutz kompakt

Untertitel
HACCP in Einrichtungen mit Gemeinschaftsverpflegung
Kursbeschreibung

Das Seminar richtet sich an MitarbeiterInnen und Verantwortliche in der Gemeinschaftsverpflegung. Lernen Sie Möglichkeiten des vorbeugenden Gesundheitsschutzes kennen! Sie erfahren, wie Sie Ihren hygienerechtlichen Sorgfaltspflichten optimal nachkommen und Ihr einrichtungsspezifisches Maßnahmen- und Kontrollsystem aufrechterhalten und kontinuierlich verbessern können.
Sie erhalten die erforderlichen Kenntnisse zur angemessenen Umsetzung des gesetzlich geforderten HACCP-Konzeptes! Aufbauend auf der Basishygiene, die die Grundlage für den hygienischen Umgang mit Lebensmitteln ist, bekommen Sie entsprechend Ihrer Küchenformen und Verpflegungsangebote konkrete Empfehlungen zur Sicherstellung der Qualität Ihrer Lebensmittel und Speisen und zur Minimierung hygienischer Risiken.

Schwerpunkte

• Kenntnisse der gesetzlichen Anforderungen der Lebensmittelhygiene
• Durchführungsempfehlungen zur Gefahrenanalyse in den Herstellungs- und Arbeitsabläufen
• Vorgehensweise beim Festlegen und Durchführen wirksamer Sicherheitsmaßnahmen
• Möglichkeiten der Dokumentation und Überwachung der betrieblichen Maßnahmen und Kontrollen sowie deren Anpassung bei Änderung der Herstellungs- und Arbeitsabläufe
• Anforderungen und Voraussetzungen an Personen, Betriebsstätten, Räume, Vorrichtungen und Geräte
• Umgang mit Lebensmitteln bei der Speisenproduktion
• Mindestanforderungen an die Personal- und Arbeitshygiene
• Alles rund um Reinigung, Desinfektion, Schädlingsbekämpfung

Hinweise

Diese Fortbildung eignet sich weniger für Einrichtungen mit bereits vollständig ausgefeilten HACCP-Konzepten (dann nur als Wiederholung/Festigung).Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung zum Nachweis der Schulung der MitarbeiterInnen bzgl. Lebensmittel- und Personalhygiene inkl. Belehrung zu Tätigkeits- und Beschäftigungsverboten im Auftrag des Arbeitgebers (keine Erstbelehrung).

Bitte Mitbringen
Das Seminar möchte auf Ihre aktuellen und individuellen betrieblichen Anforderungen eingehen und praxisrelevante Antworten geben. Bitte bringen Sie deshalb zur Schulung Ihr betriebseigenes Konzept der Maßnahmen und Kontrollen zum Umgang mit Lebensmitteln in der Gemeinschaftsverpflegung (HACCP-Konzept) inkl. Muster Ihrer verwendeten Formblätter mit
Datum
17. Oktober 2019 9.00 - 16.00 Uhr
Veranstaltungsort
Magdeburg
Zielgruppe
MitarbeiterInnen in Einrichtungen und Diensten der Eingliederungshilfe, Interessierte
Dozent/in
Kirsten Rudolph
Qualifikation
Dipl.-Ing. Lebensmitteltechnologin, Dipl.-Wirtschaftsingenieurin, EOQ Quality Auditorin
Teilnehmerbeitrag
140,00 €
Rückmeldetermin
27.09.2019
Download PDF
Anmeldeformular