Heilen mit Klängen, Geräuschen, Bewegung und Entspannung – ABGESAGT

Kursbeschreibung

BIN GANZ OHR – Geräusche und Klänge begegnen uns in der Natur und von Menschen gemacht. Sie entstehen durch Bewegung im Zusammenhang mit dem eigenen Körper oder einem bestimmten Geräusch-, Klang- oder Rhythmusinstrument. Wir gehen gemeinsam auf „Entdeckungsreise“, um sie in ihrer Klangfülle und -vielfalt mit allen Sinnen aufnehmen zu können.
Ziel ist es, über das eigene praktische Tun die Wahrnehmung, Konzentration und Kreativität bei sich selbst zu fördern und damit Strategien zur Praxisumsetzung zu entwickeln. Es wird individuell genau „hingeschaut“, welche Klänge mit welchem Klanginstrument in Verbindung mit Bewegungs- und Entspannungsübungen der jeweiligen Person zusätzlich helfen können.

Schwerpunkte

• Improvisieren und experimentieren mit kleinen „Klangerzeugern“
• Entwickeln von Klangbildern, Stimmungen, Klangreisen, Bewegungsliedern
• Erfahrungen sammeln mit dem „Ton der Klangschale“: zur Sinnesschulung (hören – fühlen – sehen), Entspannungsmassage (zur Lösung von Spannungen), zur Begleitung von Phantasiereisen, Handhabung und Einsatzmöglichkeiten von Klangschalen und Gong
• Vokale tönen (zur Stärkung und Heilung einzelner Körperzentren)
• Körperwahrnehmungsübungen einzelner Körperteile
• Verschiedene Entspannungsübungen (mit und ohne Material)

Hinweise

Diese Fortbildung richtet sich an MitarbeiterInnen, die noch keine/kaum Erfahrung mit der Arbeit mit Geräuschen und Klängen haben.

Bitte Mitbringen
Bequeme, warme Kleidung, Wolldecke, kleines Kissen, Wollsocken, 2 kl. "Klangerzeuger" aus dem eigenen Haushalt (kein Rhythmusinstrument), Isomatte
Datum
01./02. April 2020 1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr 2. Tag: 9.00 - 16.00 Uhr
Veranstaltungsort
Magdeburg
Zielgruppe
MitarbeiterInnen in Einrichtungen und Diensten der Eingliederungshilfe, Interessierte
Dozent/in
Thea Schlichting
Qualifikation
Dipl.-Sozialpädagogin, Entspannungspädagogin
Teilnehmerbeitrag
210,00 €
Rückmeldetermin
13.03.2020
PDF
347
Download PDF
Anmeldeformular