Frischer Wind im Arbeitsalltag: Die eigenen Stärken leben

Kursbeschreibung

Im Alltag erleben wir oft Situationen, in denen wir eigentlich genau wissen, was wir tun oder sagen wollen. Doch dann gelingt es uns oft nicht, unsere Vorsätze auch in die Tat umzusetzen: Wir werden ungeduldig oder aufbrausend, wo wir doch hätten ruhig bleiben wollen. Wir haben wieder „ja“ gesagt, obwohl wir uns fest vorgenommen haben auch mal ein deutliches „nein“ auszusprechen. Oder die passenden Worte fallen uns erst dann ein, wenn die Situation schon wieder vorbei ist.

Dies alles erzeugt im Arbeitsalltag oft unnötige Belastungen, bindet Energie und kann – zusammen mit dem üblichen Alltagsstress- zum Gefühl des Ausgebranntseins führen.

Sie wünschen sich, in diesen Stresssituationen wieder Herr der Lage zu werden und spontan reagieren zu können? Sie möchten Ihren Arbeitsalltag gelassener, lebendiger und dadurch auch effektiver machen?
Dann werden Sie in diesem Workshop mit dem Züricher Ressourcen-Modell neue, auf Ihren eigenen Stärken ruhende Verhaltensweisen entdecken und lernen, diese in den Arbeitsalltag zu integrieren.

Schwerpunkte

Der Workshop ermöglicht es Ihnen:

• Ihre individuellen Stärken noch besser kennenzulernen
• Dazu passende Ziele zu formulieren
• Eine neue, passgenaue Haltung zu finden
• Die Umsetzung dieser Haltung in konkreten (Arbeits-)Situationen zu planen
• Diese Haltung auch in überraschenden, nicht planbaren Situationen anzuwenden
• Lern- und Veränderungsprozesse besser zu verstehen

Methoden

Kurzen Theorie-Inputs, Einzel- und Gruppenarbeit im Wechsel, Austausch in der Gruppe, kurze Entspannungsübungen

Datum
28. - 30. November 2019 9.00 - 16.00 Uhr
Veranstaltungsort
Magdeburg
Zielgruppe
MitarbeiterInnen udn Führungskräfte in sozialen Einrichtungen
Dozent/in
Dr. Silke Mensching
Qualifikation
Trainerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Teilnehmerbeitrag
280,00 €
Rückmeldetermin
28.10.2019
Download PDF
Anmeldeformular