Arbeitszeitgesetz und aktuelle Dienstplangestaltung

Kursbeschreibung

Der Dienstplan als Instrument der Personaleinsatzplanung ist ein wichtiger Bestandteil vieler sozialer Einrichtungen. Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen, die bei der Dienstplangestaltung zu beachten sind, steht der Personaleinsatzplaner vor weiteren Herausforderungen. Sie müssen in der Lage sein, vorausschauend zu denken. Urlaubszeiten, Ausflüge, Fehlzeiten und Schwankungen der Aufgabenintensität müssen im Vorab erkannt und eingeplant werden. Dabei sollten die Bedürfnisse der MitarbeiterInnen und BewohnerInnen neben wirtschaftlichen Faktoren im Einklang sein.

In diesem Seminar werden die Vorschriften zur Arbeitszeit vorgestellt und Grundlagen zur effizienten Dienstplangestaltung vermittelt. Daneben gibt es genügend Raum, eigene Fragen zu stellen und Arbeitszeitmodelle zu diskutieren.

Schwerpunkte

• Rechtliche Grundlagen der Dienstplangestaltung
• Dienstplangestaltung nach Nettoarbeitszeit
• Situatives Arbeitszeitmodell
• Rahmenbedingungen für eine effiziente Dienstplangestaltung
• Dienstplangestaltung bei Freizeitmaßnahmen
• Umgang mit Schwankungen in der Aufgabenintensität
• Umgang mit der aktuellen neueren Rechtsprechung von EuGH und BAG
• Home-Office und die Arbeitszeitkontrolle

Datum
16. April 2020 9.30 - 16.30 Uhr
Veranstaltungsort
Magdeburg
Zielgruppe
Führungskräfte in Wohnstätten, Dienstplanverantwortliche, Interessierte
Dozent/in
Jürgen Salgert
Qualifikation
Dipl.-Gesundheitsökonom
Teilnehmerbeitrag
140,00 €
Rückmeldetermin
16.03.2020
PDF
429
Download PDF
Anmeldeformular