Einführungsseminar für Frauenbeauftragte in Werkstätten

Kursbeschreibung

Seit 2017 gibt es Frauenbeauftragte in der Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung, kurz WMVO.

In diesem Seminar können Frauenbeauftragte über ihre Erfahrungen sprechen und sich zu ihren Aufgaben weiterbilden.

Schwerpunkte

Wir sprechen über:

• Welche wichtigen Erfahrungen habe ich als Frauenbeauftragte gemacht?
• Welche Fragen habe ich noch zu meiner Arbeit als Frauenbeauftragte?
• Welche Sorgen haben Frauen in Werkstätten?
• Wie arbeiten Frauenbeauftragte und ihre UnterstützerInnen gut zusammen?
• Was können Frauenbeauftragte tun, damit es Frauen in Werkstätten besser geht?

Ziele

Wir lernen:
• Was muss ich wissen, wenn ich andere berate?
• Wie kann ich mit den Sorgen anderer Frauen gut umgehen?
• Wie kann ich mich selber schützen?
• Wie und wo kann ich mir Unterstützung holen?
• Wie kann ich mit der Werkstattleitung gut zusammenarbeiten?

Methoden

Vortrag, Gruppenarbeit, Rollenspiele, Fallbeispiele, Diskussion

Datum
31. Januar/01. Februar 2019 9.00 - 15.00 Uhr
Veranstaltungsort
Magdeburg
Zielgruppe
Frauenbeauftragte der Werkstätten und ihr UnterstützerInnen/Vertrauenspersonen, Interessierte
Dozent/in
Nicola Mindt
Qualifikation
Dipl.-Sozialpädagogin (FH), zertifizierte Trainerin (dvct), zert. Coach, QMB im Sozial- und Gesundheitswesen, langjährige Erfahrung der Trainerin als Führungskraft und Personalentwicklerin in einem Wohn- und Werkstättenverbund
Teilnehmerbeitrag
170,00 €
Rückmeldetermin
25.01.2019
Download PDF
Anmeldeformular