Indikatoren und Wirkungsanalyse – Anforderungen nach dem BTHG gestalten

Kursbeschreibung

Das Bundesteilhabegesetz ist die konsequente Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention. Die Änderungen der Sozialgesetzbücher IX und XII beinhalten in der Eingliederungshilfe die Rahmenbedingungen zur Erbringung unserer Dienstleistungen für Menschen mit Behinderungen. Darüber hinaus umfasst die Umsetzung des BTHG auf Landesebene einige Anforderungen mehr, die in dieser Form bisher nicht so galten. Eine besondere Anforderung ist das große Thema Wirkungsanalyse.
Die Themen Messung, Analyse, Kennzahlen, Indikatoren, Prozesse und die Feststellung von Wirksamkeit stehen deshalb in diesem Workshop im Mittelpunkt. Ihre Ausführliche Bearbeitung soll den Teilnehmenden praktische Handlungsoptionen für die Umsetzung im eigenen Betrieb mit an die Hand geben.

Die Dozenten arbeiten mit Praxisbeispielen der TeilnehmerInnen und berücksichtigen den jeweiligen Umsetzungsstand des BTHG auf Landesebene.

Schwerpunkte

• Messung – was bedeutet das für uns?
• Indikatoren und Kennzahlen
• Prozesse messen
• Wirksamkeit sozialer Dienstleistungen – Chancen und Risiken
• Wirksamkeitsnachweise zukunftssicher gestalten

Datum
22. Juni 2020 10.00 - 16.00 Uhr
Veranstaltungsort
Magdeburg
Zielgruppe
QM-Beauftragte, Leitungskräfte, MitarbeiterInnen, Interessierte
Dozent/in
Katrin Seefeldt
Qualifikation
QMB bei den Elbe-Weser-Werkstätten, Auditorin
Dozent/in
Götz Hendricks
Qualifikation (2)
Fachauditor, Berater und Supervisor der QUBIC Beratergruppe
Teilnehmerbeitrag
190,00 €
Rückmeldetermin
22.05.2020
Download PDF
Anmeldeformular