Basale Kommunikation und Bewegung

Kursbeschreibung

Miteinander zu kommunizieren ist ein wesentlicher Bestandteil unserer menschlichen Gesellschaft.
Viele Menschen sind aufgrund verschiedener Ursachen nicht in der Lage, die menschliche Sprache zu benutzen. Ganz besonders schwer fällt es Menschen mit schweren und schwersten Behinderungen, mit uns in Kommunikation zu treten.
Um als Mensch wahrgenommen zu werden, muss ich andere verstehen und von ihnen verstanden werden.

In dieser Veranstaltung erhalten die TeilnehmerInnen einen Einblick in verschiedene Möglichkeiten der Kommunikation und deren Störungen.
In praktischen Übungen werden sie erfahren, wie sie andere Menschen auch ohne den Gebrauch von Sprache, kennenlernen und mit Ihnen kommunizieren können.

Schwerpunkte

• Grundlagen und Ziele der basalen Kommunikation
• Berührung und Bewegung im Sinne von Begegnung
• Eigene Wahrnehmung und Wahrnehmungsveränderung
• Bewegung als Kommunikationsmöglichkeit

Bitte Mitbringen
Bewegungsfreundliche Kleidung und haltgebende Schuhe (z.B. Sportschuhe), eine Decke und Isomatte
Datum
20. November 2019 9.00 - 16.00 Uhr
Veranstaltungsort
Magdeburg
Zielgruppe
MitarbeiterInnen in Einrichtungen und Diensten der Eingliederungshilfe, Interessierte
Dozent/in
Beate Schlüter
Qualifikation
Krankengymnastin, Bobath-Therapeutin
Teilnehmerbeitrag
115,00 €
Rückmeldetermin
30.10.2019
Download PDF
Anmeldeformular